Flanschkompensator

Der Flanschkompensator wird bei großen Abmessungen oder bei bereits vorhandenen Rohrleitungsflanschen, bei höheren Drücken und bei hohen Ansprüchen an die Dichtheit eingesetzt. Aufgrund der schlechten Wärmeabstrahlung im Befestigungsbereich, sollte die Einsatztemperatur 450 °C bis 500 °C nicht übersteigen. Durch Einsatz größerer Flansche kann der Kompensator nach außen [weg vom Medium-Strom] verlagert werden und durch eine zusätzliche Isolierung oder eine angearbeitete Isolierung geschützt werden. Dies ermöglicht eine Einsatztemperatur von 600 °C bis 650 °C.

Downloads

Datenblatt
DE | Letzte Änderung 2022-08-15

Allgemeine Hinweise: Alle Angaben in dieser Technischen Information entsprechen dem heutigen Stand unserer Kenntnisse und sollen über unsere Produkte und deren Anwendungsmöglichkeiten informieren. Sie haben somit nicht die Bedeutung, bestimmte Eigenschaften der Produkte oder deren Eignung für einen konkreten Einsatzzweck zuzusichern und begründen keine Haftung unsererseits.

Stand 2022-08-15