Steckscheiben

Steckscheiben sind für den Einsatz zwischen Flanschverbindungen in Rohrleitungen und an Behälterstutzen vorgesehen. Funktionell dienen Steckscheiben zur:

  • Absperrung von Rohrleitungen bei der Druckprobe oder bei Wartungsarbeiten (Typ A: Blindscheibe)

  • Verwendung als Platzhalter (Typ B: Lochscheibe)

  • Begrenzung der Durchflussmenge (Typ C: Drosselscheibe)

Steckscheiben sind immer in Kombination mit den für den Einsatz vorgesehenen Dichtungen einzubauen. Standardisierten Steckscheiben fertigen wir gemäß DIN 2626 bzw. ASME B16.48. Die Festigkeit der Steckscheiben nach ASME B16.48 wurde entsprechend ihrer Druckstufe ausgelegt, woraus sich ein erheblicher Unterschied zu werkspezifischen Standards ergibt.

Sonderausführungen werden gemäß umfassenden Maßangaben der Kunden hergestellt. Der rechnerische Nachweis ist dabei in Anlehnung an ein gültiges Regelwerk durchzuführen wie z.B. AD-2000 Merkblatt B5.

Downloads

Steckscheiben nach DIN 2626
DE | Letzte Änderung 2022-09-20 | 269,81 KB
Steckscheiben nach ASME B16.48
DE | Letzte Änderung 2022-09-20 | 231,84 KB