Kammprofildichtungen

Unsere Kammprofildichtungen eignen sich hervorragend zur sicheren Abdichtung von Flanschverbindungen unter extremen Betriebsbedingungen. Sie kombinieren die spezifischen Eigenschaften von Weichstoffdichtungen [gute Anpassung an die Flanschdichtleisten] und Metalldichtungen [hohe Standfestigkeit und Berstsicherheit]. Dieser Aufbau ermöglicht einerseits eine hohe Verdichtung der Weichstoffauflage, was eine geringe Mediendiffusion zur Folge hat und andererseits wird gewährleistet, dass die Kammprofilspitzen auch bei hohen Flächenpressungen mit Weichstoff überdeckt bleiben. Selbst im maximal verpressten Zustand ist eine Kammspitzenüberdeckung von ca. 0,1 mm gewährleistet, so dass Flanschrauhtiefen von Rz <=80 μm empfohlen werden. Kammprofildichtungen sind hinsichtlich Grundkörperprofilierung, Dicke und Werkstoff der beidseitigen Auflagen in der DIN EN 1514-6 beschrieben. Sie erfüllen die Anforderungen der TA Luft 2002 [VDI 2440/2200]; der rechnerische Leckagenachweis der VDI 2290 kann erbracht werden.