Gewebekompensatoren

Kompensatoren sind Komponenten für den Rohrleitungs-, Anlagen und Apparatebau. Sie  sind für die gleichen Belastungen entwickelt wie Anlagenteile und Rohrleitungen; darüber hinaus müssen sie aber zusätzlich Spannungen, Bewegungen, Schwingungen oder Vibrationen in axialer und/oder lateraler Richtung aufnehmen können. Haupteinsatzgebiete für Weichstoffkompensatoren sind Anlagen mit gasförmigen Medien. Um den individuellen Einsatzbedingungen im industriellen Anlagenbau gerecht zu werden sind präzise technische Einbauangaben des Anwenders elementar für eine optimale Kompensatoren Konstruktion.