Flansch­kompensator

11cb4597db2ea46b88994386c06df48d.jpg

Einsatz bei großen Abmessungen oder bei bereits vorhandenen Rohrleitungsflanschen, bei höheren Drücken und bei hohen Ansprüchen an die Dichtheit. Aufgrund der schlechten Wärmeabstrahlung im Befestigungsbereich, sollte die Einsatztemperatur 450 bis 500°C nicht übersteigen. Durch Einsatz größerer Flansche kann der Kompensator nach außen [weg vom Mediumsstrom] verlagert werden und durch eine zusätzliche Isolierung oder eine angearbeitete Isolierung geschützt werden. Dies ermöglicht eine Einsatztemperatur von 600 bis 650°C möglich.